Tauchen in Wuppertal

Die Tauchsportabteilung des Polizei- Sportvereins Wuppertal 1921 e.V.


Home Wir Aktuelles Training / Ausbildung Termine Download Links Bilderbuch Kontakt Impressum

Silber / CMAS**

Der CMAS/DTSA**-Tauchkurs ist der Aufbaukurs für brevetierte Taucher, die durch die Vermittlung von praktischen Fähigkeiten und Erfahrungen ihr Tauchwissen und somit den Spaß und die Sicherheit beim Tauchen für sich und Ihren Tauchpartner steigern wollen.

In dem Kurs werden vorwiegend die praktischen Fähigkeiten des Tauchens vermittelt. Ihr lernt u.a. Rettungsfertigkeiten kennen und werdet Sicherheit und Taucherfahrungen dazugewinnen. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Kurses wird euer erworbenes Tauchwissen durch ein entsprechendes Brevet dokumentiert.

Beim VDST wird der CMAS/DTSA**-Taucher auch als „Taucher Stufe 2“ gemäß DIN EN 14153 definiert; Mindest-Ausbildungsstand eines Tauchers, der den Taucher befähigt, unter definierten Bedingungen (z.B. bekannte Umgebung, vertrauter Tiefenbereich) auch ohne Aufsicht eines Tauchausbilders oder erfahrenen Tauchers mit Tauchern desselben Ausbildungsstandes zu tauchen.

 

Voraussetzungen 
Mindestalter: 16 Jahre; bei Minderjährigen Einverständniserklärung der Eltern 
Ausbildungsstufe: DTSA *, ersatzweise vergleichbare Qualifikation entsprechend VDST-Äquivalenzliste. 
Anzahl der Pflichttauchgänge: 25 Tauchgänge, davon mindestens 10 auf 15-25 Meter Tiefe
Sonstiges: Gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung. AK "Orientierung beim Tauchen", AK "Gruppenführung", SK "Meeresbiologie" und "Süßwasserbiologie" werden empfohlen. HLW-Kurs (nicht älter als 1 Jahr)
Sonderregelungen: Pro Tag nicht mehr als 2 Übungstauchgänge mit Gerät. Bei Vorlage eines Apnoe-DTSA** entfallen die äquivalenten Übungen ohne Gerät, wenn zwischen Beginn der Abnahmen zum Apnoe-DTSA und Abschluss des DTSA ** nicht mehr als 3 Jahre liege